Hotelsuche - reisespontan

Hotelsuche

Hotelsuche

Hier findest Du die übersichtlichste Hotelsuche. Dank etlicher Einstellungen in der Suchmaske und sehr viel mehr Filtereinstellungen nach der “ersten” Suche, findest Du garantiert das perfekte Hotel. Wie das Ganze funktioniert und auf was Du achten solltest erklären wir Dir im Folgenden genau.

Wie funktioniert die Hotelsuche eigentlich?

Zuerst kriegst du die Option, nach einer Stadt oder einem bestimmten Hotel zu suchen. Die Suchmaske ergänzt dann deine Beschreibung. Suchst du also beispielsweise nach einem Hotel in Rom, Italien: Dann wird dir die Suchfunktion nachdem du Rom in die Suchleiste schreibst, Rom in Italien als Suchvorschlag anzeigen. Weitere Suchvorschläge wären in diesem Fall genauere Ergebnisse für die Stadt. Wie zum Beispiel Bahnhofs- oder Flughafengegend. Das ist besonders hilfreich, wenn Du die Stadt schon kennst und weißt in welcher Gegend sich Dein Hotel befinden soll.

Hotelsuche - Wie sortiere ich die Ergebnisse?

Im Weiteren schlägt Booking.com Dir besonders gute Hotels als Top-Tipp über den eigentlichen Suchergebnissen vor. Diese Filtereinstellungen kannst Du beliebig verändern. Dort kriegst du die Möglichkeit die Ergebnisse nach “Preis”(auf-oder absteigend), “Bewertung und Preis”, oder nach “Hotelsternen” zu sortieren. Zudem noch nach der Booking.com internen Bewertung der Hotels, die aufgrund von Gäste Erfahrungen erstellt wird. 

Die Filterfunktionen der Hotelsuche

Die erweiterten Filter befinden sich nach der anfänglichen Suche auf der linken Bildschirmseite(Desktop). Hier bieten sich Dir etliche Möglichkeiten deine Hotelsuche zu verfeinern. 

Anfangs kannst du den Preis den du pro Nacht bereit zu zahlen bist, einschränken. Angenommen dein Budget liegt zwischen hundert und hundertfünfzig Euro, Du möchtest aber auch günstigere Hotels vergleichen. Dann würdest Du einfach auch die zwei billigeren Optionen(0-50€, 50-100€) markieren und kriegst Preisvorschläge von null bis hundertfünfzig Euro die Nacht. 

Danach folgt ein “Best-of” der Suchfilter, die die meist gewählten Optionen der weiteren Filter übersichtlich zusammenfasst. Dieses “Best-of” wechselt von Urlaubsort zu Urlaubsort. Die Begründung dafür ist recht simpel. Bei einem Strandurlaub zählen andere Faktoren, als beispielsweise bei einem Städtetrip. So wäre ein Top-Filter für Strandurlauber “All-Inclusive-Hotels”. Reisende die nach einem Stadturlaub suchen benutzen wiederum oft das Feld “weniger als 1km vom Stadtzentrum entfernt”. 

Mit der nächsten Option kannst Du die Hotels nach Sternen filtern. Neben der Sternebewertung die im Normalfall von 1 bis 5 Sternen reicht, ist auch zu sehen wie viele Hotels es in der jeweiligen Kategorie gibt. Die Gesamtzahl aller Hotels die Dir am gewählten Ort zur Auswahl stehen siehst du neben dem Feld “ohne Klassifizierung”. Mit einem Klick auf dieses Feld werden Dir alle Hotels in der Suche von 0 bis 5 Sternen angezeigt. 

Jetzt folgt die Option “Entfernung vom Stadtzentrum” die wir Dir oben schon erläutert haben. 

Für Dich ist die Zahlungsmethode ein wichtiges Kriterium bei der Hotelauswahl? Kein Problem, die Filterfunktion kategorisiert die Hotels nach möglichen Zahlungsmethoden. Die verbreitetsten bilden SOFORT-Banking und PayPal.

Ein weiteres Suchkriterium ist die Freizeitgestaltung. Unter dem Punkt “Freizeit” ist es möglich die Hotels nach Ihren Angeboten zu filtern. Wenn für Dich ein Hotel ohne Wellnessangebote nicht in Frage kommt setzt du Deinen Haken bei Sauna. Nun zeigen Dir die Suchergebnisse nur noch diejenigen Hotels mit Saunabereich. 

Ähnlich verfährt es sich auch mit allen Weitern Filtern mit denen du die Suchergebnisse nach Deinen Belieben einschränken kannst. So kannst du unter dem Punkt “Mahlzeiten” zum Beispiel nach der Form der Verpflegung filtern. Für Entdecker auf Sightseeingtour wird sich ein Hotel mit All-Inclusive Angebot wohl kaum lohnen. Ein Kräfte stärkendes Frühstück hingegen ist dabei sehr wichtig. Also würde der Filter bei der Kategorie “Frühstück inbegriffen” gesetzt um die Ergebnisse zu filtern und Geld zu sparen.

Tipps zur Hotelsuche:

  • Ähnlich wie bei den Sterne-Bewertungen der Hotels erklärt, siehst Du bei allen Auswahlmöglichkeiten die Anzahl der Hotels in der jeweiligen Kategorie. Dies ist ein guter Indikator dafür ob es sich überhaupt lohnt einen Filter zu setzen. 
  • Die erweiterten Filter von Booking.com informieren Dich nicht nur über die Hotels in deiner Destination. Sie geben Dir auch die Möglichkeit die Hotels nach der Nähe zu “Sehenswürdigkeiten” zu filtern. 
  • Oben, mittig rechts auf der Seite kannst Du jederzeit die Sprache wechseln. Das internationale Konzept von Booking.com bietet Dir über 40 Landessprachen in denen Du deine Hotelsuche filtern und ein Hotel buchen kannst.
  • Rechts oben auf der Seite kannst Du die Kartenansicht auswählen. Hier erscheint ein Pop-Up Fenster. Da findest du dann eine Übersicht aller Hotels in Deinen Suchergebnissen auf einer Stadtkarte. Links daneben sind dann wieder die Hotels aufgelistet. Wenn du ein Hotel auf dieser Liste anklickst, kannst Du auf der Karte genau sehen wo dieses Hotel sich befindet. Das kann sehr hilfreich sein wenn du etwa auf Strandnähe Wert legst.
  • Einen der Mehrwerte von Booking.com siehst Du nachdem du ein potentielles Hotel anklickst. Hier hast Du allerlei Informationen zu dem Hotel übersichtlich auf einer Seite. Diese Informationen beinhalten die Ausstattung des Hotels, die Aktivitäten, Wellnesseinrichtungen, Services usw.. Außerdem bekommst Du allerlei Informationen von Gästen des Hotels. Sie können die Einrichtung, das Personal und Zusatzangebote mit einem Zahlensystem bewerten. Aus den Einzelbewertungen ergibt sich dann eine Gesamtbewertung des Hotels. Oftmals mit einem persönlichen Kurztext der den Aufenthalt noch einmal beschreibt. Zudem findest Du weitere nützliche Auskünfte. Eine davon informiert Dich über Geldautomaten und die Möglichkeiten des Währungsumtausches im Hotel.
Scroll to Top